Lesung

Lesung


Die Niederländische Pferdezeitschrift BIT hatte gestern zu ihren Traniningstagen namhafte Reiter und Grand-Prix-Juroren eingeladen, um Vorträge über ihre Arbeit zu halten.

Auch Andrea Schachinger sprach  vor grossen, internationalen Namen des Dressursports wie Adelinde Cornelissen und Laurens von Lieren. Dabei ging es um die Entstehung von Triggerpunkten und daraus entstehende Muskelprobleme bei Pferden, sowie Vorbeugung und Lösung dieser Probleme.

Andrea: „Es war eine besondere Erfahrung für mich und ein Zeichen, dass ich mich mit meiner Arbeit auf dem richtigen Weg befinde.“

Herzlichen Dank an die BIT und die weiteren Veranstalter.